top of page

Natives Olivenöl extra nass gerieben Rippen

Updated: Jul 5, 2023


Diese Low-Slow-Bake-Ribs sind unglaublich zart und mit all diesen inspirierenden BBQ-Aromen angereichert, ohne den Grill oder Smoker anwerfen zu müssen.

Natives Olivenöl extra nass gerieben Rippen
Natives Olivenöl extra nass gerieben Rippen

Von Patterson Watkins


Natives Olivenöl extra nass gerieben Rippen

Diese niedrigen, langsam gebackenen Rippchen sind zart vom Knochen und mit all diesen inspirierenden BBQ-Aromen angereichert (ohne den Grill oder Smoker anwerfen zu müssen).

Nassreibungen sind im Wesentlichen nur Trockenreibungen mit hinzugefügter Flüssigkeit. Sie sind dicker, pastöser als eine Marinade und der perfekte Geschmacksverstärker für niedriger und langsamer gegartes Fleisch. Die Verwendung von nativem Olivenöl extra als flüssige Komponente für Wet Rubs unterstützt nicht nur die Geschmacksinfusion, sondern hilft auch, die Rippen zu glasieren und anzubraten, wodurch diese fast karamellisierte Kruste entsteht.


 
Das native Olivenöl extra reich an Polyphenolen mit harmonischem Geschmack
Das native Olivenöl extra reich an Polyphenolen mit harmonischem Geschmack

Kurs: Main

Küche: amerikanisch

Schwierigkeit: Leicht

Portionen: 4 Portionen Vorbereitungszeit: 10 Protokoll Kochzeit: 3 Stunden 30 Protokoll


Die trockenen Zutaten für den Rub können mehrere Tage, fast Wochen im Voraus kombiniert werden. Wenn Sie bereit sind, die Rippchen zu backen, fügen Sie den Essig und das native Olivenöl extra zu den vorbereiteten trockenen Zutaten hinzu. Sie können die Rippchen vor dem Backen auch ein oder zwei Tage in der Wet Rub marinieren, dies verleiht den Rippchen mit Sicherheit noch mehr Geschmack.

 

Zutaten


Nassreiben:

  • 1 / 2 Tasse dunkelbrauner Zucker

  • 2 Esslöffel Paprika

  • 1 Esslöffel geräucherte Paprika

  • 1 Esslöffel schwarzer Pfeffer

  • 1 Esslöffel Salz

  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver

  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver

  • 1 Teelöffel Senfkörner

  • 1 / 2 Teelöffel Cayenne Pfeffer

  • 1 Esslöffel Apfelessig

  • 900 g Platte von Babyrücken rippen

  • 1 / 2 Tasse mittelstarkes natives Olivenöl extra


Anweisungen

  1. Backofen auf 120°C vorheizen und ein großes Backblech mit 2 Lagen Alufolie auslegen.

  2. Braunen Zucker, Paprika, geräucherten Paprika, schwarzen Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Senfkörner, Cayennepfeffer, Apfelessig und natives Olivenöl extra n eine mittelgroße Schüssel geben und zu einer dicken Paste verquirlen.

  3. Entfernen Sie jegliches Bindegewebe oder Membran, die die Rückseite der Rippen bedecken, und übertragen Sie sie auf das vorbereitete Backblech. Die Rippchen auf beiden Seiten mit dem Wet Rub bestreichen und locker in eine Lage Alufolie einwickeln.

  4. In den Ofen stellen und 2 1/2 – 3 1/2 Stunden backen oder bis die Gabel weich ist (überprüfen Sie die Rippchen nach etwa 2 Stunden auf Garzustand).

  5. Erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 200 °C, entfernen Sie die Folienabdeckung und geben Sie die Rippchen wieder in den Ofen. 10 – 12 Minuten weiterbacken oder bis die Rippchen gebräunt und leicht karamellisiert sind.

  6. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfett in eine Schüssel gießen und neben den Rippchen zum Dippen servieren.


Polyphenolreiches Olivenöl extra vergine mit kräftigem Geschmack PHENOLIO



Polyphenolreiches Olivenöl extra vergine mit mittlerem Geschmack "Der kleine Prinz"


Weitere Informationen zum Kochen und zum Braten mit nativem Olivenöl extra:

13 views0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page